TRONs Defi-Reichweite durch explosiven JustSwap-Start

TRONs Defi-Reichweite durch explosiven JustSwap-Start ausgeweitet

Der neu eingeführte dezentralisierte Austausch der TRON-Blockkette, JustSwap, verzeichnete innerhalb der ersten 24 Stunden nach seiner Einführung am 18. August ein Handelsvolumen von über 10 Millionen Dollar. Die eifrige Annahme von JustSwap, das bei Bitcoin Code als TRON-basierte Alternative zu dem durchschlagenden DEX-Erfolg Uniswap geschaffen wurde, deutet auf einen noch nicht gestillten Wunsch nach einer breiteren Auswahl an Defi-Diensten in der gesamten Kryptosphäre hin.

JustSwap explodiert – 10 Millionen Dollar in 24 Stunden

Nach Angaben des TRON-Gründers und CEO Justin Sun wurden im JustSwap-Protokoll am ersten Tag nach seiner Inbetriebnahme über 33.000 Transaktionen durchgeführt. Damit ist JustSwap nach UniSwap v2 der am zweithäufigsten genutzte DEX der Welt, mit mehr als viermal so vielen Benutzern wie der nächsthäufigste DEX, Balancer.

JustSwap fungiert als Einstieg in die Welt des Defi, indem es schnelle, gebührengünstige Handelspaare zwischen dem TRX-Token und der aufkeimenden Palette dezentraler Dienste von TRON anbietet.

An erster Stelle steht der JUST (JST)-Token, der zusammen mit dem JUST (USDJ)-Stablecoin einen Zwei-Wege-Mechanismus bildet und das Rückgrat des Defi-Ökosystems von TRON bildet. Ab dem 31. August können JUST-Inhaber mit der Ertragslandwirtschaft unter Verwendung der dualen Tokenkombination beginnen.

TRON-Gründer Justin Sun sieht vor, dass die JUST-Münze zu einem herausragenden Teil des TRON-Netzwerks wird, das sich in zahlreiche Ecken des Kryptowährungsraums ausdehnt. schrieb Sun:

„JST wird das Kern-DeFi-Token des gesamten #TRON-DeFi-Ökosystems werden, das Bereiche in dezentralisierten Krediten, dezentralisiertem Handel und Cross-Chain abdeckt“.

Der Wert des JST-Tokens explodierte im Juli und August und kletterte gegenüber dem Preis bei der Einführung des Tokens um mehr als 1.0000% und wurde bereits an den großen Börsen wie Binance und Huobi notiert.

BitTorrent nimmt JUST Defi von TRON an

Am 12. August wurde bekannt gegeben, dass ein weiteres auf TRON basierendes Token nun mit dem JUST-Ertragsanbau kompatibel sein wird: BitTorrent Token (BTT). Justin Sun kaufte BitTorrent Inc. im Jahr 2018 und schuf damit ein Krypto-Währungstoken, das zur Belohnung von Benutzern der BitTorrent Torrent-Software verwendet wird.

Nach der Übernahme durch Sun und der anschließenden Entwicklung hat die BitTorrent-Software seither auf über 2 Milliarden Computern auf der ganzen Welt ein Zuhause gefunden.

Das könnten gute Nachrichten für die TRON-Teilnehmer sein, da das BTT-Token zu einem der Vermögenswerte werden soll, die als Sicherheit im Defi-Ökosystem von TRON verwendet werden können. BTT-Inhaber werden ihre Gelder als Gegenleistung für regelmäßige Auszahlungen des JST-Tokens sperren können.

Darüber hinaus wird der JUST-Token in BitTorrents eigenes dezentrales Speichernetzwerk, BTFS (BitTorrent File System), aufgenommen. Die Präsenz von JUST im BTFS wird die beiden verwandten, aber unterschiedlichen Netzwerke TRON und BitTorrent, die wegen ihrer dezentralisierten und skalierbaren Reichweite hoch gelobt werden, weiter verbinden.

Mit über 100 Millionen BitTorrent-Knoten bei Bitcoin Code auf der ganzen Welt und über 1.000 TRON-Vollknoten bildet diese jüngste Zusammenarbeit möglicherweise das größte, dezentralisierteste verteilte Medienfreigabe- und Speichernetzwerk, das die Welt je gesehen hat.

Von der Partnerschaft werden vor allem dApp-Entwickler profitieren, die Zugang zu einem globalen Publikum und einem sicheren Netzwerk haben, auf dem sie aufbauen können. Laut Daten von Dapp.com machen TRON dApps derzeit 5 der Top 10 Apps nach täglicher Benutzerzahl aus.

Dieser Beitrag wurde unter Bitcoin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.